„Masaa“

Deutsch-israelisch-libanesische Begegnung auf dem neuen Jazzfestival JAZZohneGleichen

Zum Jazzfestival JAZZohneGleichen am 13./14. August 2016 hat die Ev. Reformierte Kirchengemeinde Sattenhausen – in Kooperation mit dem Verein Hurkut e.V. Gleichen und der jüdischen Gemeinde Göttingen – das deutsch-israelisch-libanesische Quartett Masaa eingeladen, um ein Zeichen für interreligiösen Dialog und Völkerverständigung zu setzen. Hier finden Sie einen Link zum Bericht des Göttinger Tageblatts:

http://www.goettinger-tageblatt.de/Kultur/Regional/Quartett-Masaa-und-die-Saengerin-Yael-Deckelbaum-auf-Schloss-Rittmarshausen

Finanziert wurde das Engagement aus dem Aktions- und Initiativfonds der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Göttingen – gefördert durch den Landkreis Göttingen und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt uns Menschenfeindlichkeit.“

Demokratie leben!