Demokratiekonferenzen

Zweimal im Jahr veranstaltet die Partnerchaft für Demokratie im Landkreis Göttingen eine öffentliche Demokratiekonferenz. Besonders eingeladen sind alle Menschen, die sich beruflich, privat oder im Ehrenamt für das demokratische Zusammenleben unterschiedlicher Menschen in der Region engagieren.

Die Ziele der Demokratiekonferenz: Wissenstransfer, Zielentwicklung und Vernetzung.
Ziele der Demokratiekonferenz

Die Demokratiekonferenzen sind offene Foren, bei dem Menschen, denen das demokratische Zusammenleben in der Region am Herzen liegt, miteinander in Kontakt gebracht werden. Aus dieser Vernetzung entstehen neue Ideen für Projekte und Aktionen in der Region.

Zweitens dienen die Demokratiekonferenzen auch der Entwicklung einer gemeinsamen Situationsbeschreibung in der Region. Sie definieren die strategischen Ziele der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Göttingens

Drittens sollen die Demokratiekonferenzen auch der Vermittlung von Hintergrundwissen über menschenverachtende Phänomene und der Bekanntmachung von besonders erfolgreichen Projekten und Modellen dienen.

Schreibe einen Kommentar