Schlagwort-Archive: Förderung

Förderung von Projekten für Demokratie und Toleranz

Erste Sitzung des Begleitausschusses 2017

Die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Göttingen (www.pfd-goettingen.de) fördert im neuen Jahr vier weitere Projekte im Gesamtvolumen von 11 000 Euro. Dies meldete die Partnerschaft nach der ersten diesjährigen Sitzung ihres Begleitausschusses am 18. Januar 2017.

Folgende Einzelprojekte werden gefördert:

  1. „Anders als du glaubst“ in der Kulturscheune Rittmarshausen: Im Rahmen der Initiative „Kultur unterm Kirchturm“ führt die Berliner Compagnie am 3. März 2017 ihr Stückes „Anders als du glaubst“ in der Kulturscheune Rittmarshausen auf. „Anders als du glaubst“ ist ein Stück über religiöse (In-)Toleranz und (vor-)letzte Fragen. Hierfür erhält die ev.-ref. Kirchengemeinde Sattenhausen eine Förderung von 3200 Euro.
  2.  Sport- und Begegnungstag an der Berufsbildenden Schule I (BBS I): Der Sportverein SC Hainberg veranstaltet in Kooperation einen Sport- und Begegnungstag mit Schülerinnen und Schülern der Sprach- und Integrationsklassen (SprInt-Klassen) an der BBS I. Der Sportverein möchte damit einen Beitrag dazu leisten, Sprachbarrieren, kulturelle Hürden und Vorurteile abzubauen. Die Partnerschaft für Demokratie unterstützt dieses Projekt mit 2300 Euro.
  3. Kultur- und Begegnungsfest in Hann. Münden: Der Verein Bürgertreff Hann. Münden organisiert gemeinsam mit lokalen Vereinen und der Stadt Hann. Münden am 22. April 2017 ein Straßenfest der internationalen Begegnung in der Mündener Innenstadt.  Diese Initiative wird über die Partnerschaft mit 2500 Euro gefördert.

Darüber hinaus stellt der Begleitausschuss 3000 Euro zur Unterstützung lokaler Bündnisse gegen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit zur Verfügung. Aus diesem Topf können in Rücksprache mit der Koordinierungs- und Fachstelle zum Beispiel Honorarkosten für Informationsveranstaltungen oder Druckkosten für Flyer übernommen werden. Förderung von Projekten für Demokratie und Toleranz weiterlesen

Einladung zum ersten Jugendforum

1. Jugendforum im Jahr 2017

Einladung und Anmeldung

Du wohnst im Landkreis Göttingen und hast Lust, dich für ein vielfältiges, tolerantes und demokratisches Miteinander einzusetzen? Das Jugendforum im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie bietet dir eine Möglichkeit dazu!

Wir laden dich zu unserem Jugendforum ein. Wir wollen uns vernetzen, Projektideen sammeln und über ein demokratisches Miteinander im Landkreis austauschen.

Wann? Donnerstag 23.02.2017 von 17:00 bis 20:00 Uhr

Wo? Kulturzentrum Musa (Hagenweg 2a, 37081 Göttingen)

Bei Fragen, meldet euch bei Katja Neumann
Tel.: 0551-5259218
Mail: Neumann.K@landkreisgoettingen.de

Anmeldung

Anmeldeformular herunterladen

Bitte meldet euch an. Schreibt dazu eine Email mit eurem Namen und dem Betreff Jugendforum an:

rieb@landkreisgoettingen.de

Wenn ihr unter 18 Jahre seid, bringt das ausgefüllte Anmeldeformular spätestens am 23.02.2017 mit zur Veranstaltung.

Das Gleiche gilt für die Einverständniserklärung (Seite 2 des Anmeldeformulars), dass von euch Fotos etwa für die Dokumentation oder für eine Pressemitteilung gemacht werden dürfen.

PM Förderperiode 2017

Pressemitteilung des Landkreises Göttingen

(Link zum Original)

Bund fördert „Partnerschaften für Demokratie“ im Landkreis Göttingen

Anträge für Projekte regionaler Akteure ab sofort möglich

Im Landkreis Göttingen unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in diesem Jahr zwei Partnerschaften für Demokratie. Die Partnerschaft für Demokratie im Altkreis Osterode und die Partnerschaft für Demokratie im Altkreis Göttingen werden mit jeweils 80.000 Euro aus dem Bundesprojekt „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ gefördert.

„Das vergangene Jahr hat gezeigt, dass der Landkreis Göttingen sich mit menschenverachtenden Einstellungen auseinandersetzen muss“, erläutert Kreisrat Marcel Riethig. „Gleichzeitig haben sich vielerorts zivilgesellschaftliche Initiativen gebildet, die sich aktiv für ein demokratisches und tolerantes Miteinander eingesetzt haben“, so der Dezernent weiter. „Unsere beiden Partnerschaften unterstützen dieses wichtige Engagement vor Ort.“ Neue Projekte für das Förderjahr 2017 können ab sofort im Rahmen der
Partnerschaften beantragt werden.

Die Ziele der Partnerschaften sind unter anderem:

  • Sensibilisierung für menschenverachtende Einstellungen in der Bevölkerung
  • Stärkung des zivilgesellschaftlichen Engagements gegen Rechtsextremismus und Rassismus
  • Stärkung bestehende Netzwerke und
    der Jugendforen
  • Abbau von Benachteiligungen durch Aufbau von Teilhabe
    Beratung, Information, Vernetzung
  • Öffentlichkeitsarbeit

Im Landkreis Göttingen organisieren die Partnerschaften ein Netzwerk aus regionalen Akteuren, die sich für Vielfalt, Demokratie und Toleranz einsetzen. Den Kern der Partnerschaften bilden Begleitausschüsse aus
Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung sowie Jugendforen. Diese Gremien entscheiden über die strategische Ausrichtung der Partnerschaften sowie über die Vergabe von Projektgeldern aus einem „Aktions- und Initiativfonds“ und einem „Jugendfonds“. Für Projekte im Rahmen der Leitlinie der
Partnerschaften stehen finanzielle Mittel zur Verfügung.

Die externen Koordinierungs- und Fachstellen sind erste Ansprechpartner bei Problemlagen oder Projektideen in den beiden Fördergebieten des Landkreises. Sie sind bei zivilgesellschaftlichen Trägern angesiedelt und bieten inhaltliche und fachliche Beratung bei der Entwicklung, Beantragung und Umsetzung von
Projekten.

Die Ansprechpartner:

Altkreis Göttingen

Ansprechpartner in der Kreisverwaltung
Mikis Rieb: Telefon 0551 525-9164, E-Mail rieb@landkreisgoettingen.de

Externe Koordinierungs- und Fachstelle im Altkreis Göttingen
Mathis Weselmann: Telefon 0551 384 210 45, E-Mail m.weselmann@bildungsgenossenschaft.de

Altkreis Osterode

Ansprechpartner in der Kreisverwaltung
Peter Dzimalle: Telefon 05522 960-4750, E-Mail Dzimalle@landkreisgoettingen.de

Externe Koordinierungs-und Fachstelle im Altkreis Osterode
Nermin Gürocak: Telefon 0151 147 951 87, E-Mail guerocak@vielfalt-osterode.de

Weitere Informationen im Internet unter www.vielfalt-osterode.de bzw. www.pfd-goettingen.de